Kruzianer! - ABGESAGT

Am , 17:00 Uhr

MDR-Musiksommer 2020 - Sommermusik

Kruzianer! - ABGESAGT
  • +++Das Konzert wurde aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt. Die jeweiligen Konzertkarten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden.+++

    !NEU! MDR-Musiksommer: Sonderausgabe mit neuen Formaten geplant

    Kreative Konzertformate, die Musikgenuss versprechen und zugleich dem Gesundheitsschutz gerecht werden - für den MDR-Musiksommer 2020 ist eine Sonderausgabe in Planung. Denn wegen der Corona-Pandemie kann das Sommerfestival nicht wie gewohnt stattfinden. Bereits erworbene Karten für die usprünglich geplanten Konzerte können ab sofort zurückgegeben werden.

    Anstelle des ursprünglichen Programms sind große Musikerlebnisse im kleinen Kreis geplant. Die Absage des Festivals in seiner gewohnten Form sei ein trauriger, aber leider notwendiger Schritt, erklärt Programmdirektorin Katja Wildermuth. Die Gesundheit gehe vor und mit dieser Verantwortung für Konzertfans wie für Kunstschaffende und alle Beteiligten werde man weiterhin sehr sensibel umgehen.

    Anstelle des üblichen Ticketverkaufs werden die Karten für die neuen Konzertformate vom MDR verlost, der Eintritt ist also kostenfrei. Jeder kann sich bewerben! Die Verlosung beginnt jeweils rund acht Tage vor dem Termin, Einzelheiten gibt der MDR Anfang Juni bekannt.

____________________________________________________________________________________________________

  • Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner, Felix Mendelssohn Bartholdy, Arvo Pärt, Johannes Brahms u. a.

 

  • Dresdner Kreuzchor

 

  • Kreuzkantor Roderich Kreile | Dirigent
  • Siegfried Petri | Orgel

 

Es ist ein deutliches Zeichen, dass auch Chemnitz sich um den Titel Kulturhauptstadt 2025 bewirbt. "Aufbruch" lautet das Motto, das die Stadt sich für ihre Bewerbung gewählt hat. Denn Brüche gibt die bewegte Stadtgeschichte zahlreich preis. Die Schlosskirche, in der der MDR-Musiksommer Station macht, zählt zu den geschichtsträchtigsten Bauwerken von Chemnitz. In der Reihe "Kulturstädte" bringt das Festival den Dresdner Kreuzchor nach Chemnitz. Mit 800-jähriger Chorgeschichte und unverwechselbarer Klangkultur zählt er zu den bedeutendsten Knabenchören weltweit. Auch in Zeiten des Umbruchs zeugen die Kruzianer stets von Kontinuität, ist ihnen sowohl das Wachhalten von Erinnerung als auch die beständige Erneuerung gleichermaßen zu eigen.

 

37/29/14 €

 



Veranstaltungsort

Schlossberg 11
09113 Chemnitz

Redakteur

MDR Klassik