Cloud Gate Dance Theatre

Am , 20:00 Uhr

Das Cloud Gate Dance Theatre ist die progressivste gegenwärtige asiatische Tanztruppe und gleichzeitig tief in der Tradition ver­wurzelt.

Cloud Gate Dance Theatre

Kopf dieser Kompanie ist Lin Hwai-min – ein Choreograf mit unglaublicher Energie, der zur absoluten Weltspitze zählt. Während das u. a. zu Klaviermusik von Erik Satie konzipierte und im ersten Teil aufgeführte lyrische Tanzstück »White Water« so fließend in seinen Bewegungen ist, wie es der Titel suggeriert, verarbeitet Hwai-min in »Dust« seine Enttäuschung über politische Unterdrückung, Massaker und Völkermorde im 21. Jahrhundert. Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8, das einst unter dem Ein­druck des zerbombten Dresdens im nahegelegenen Gohrisch entstand, spiegelt diese Traurigkeit wider, die ihn sofort berührte, als er das Stück zum ersten Mal hörte.  

Cloud Gate Dance Theatre
Lin Hwai-min, Konzept und Choreografie  

  • »White Water« mit Musik von Erik Satie, Albert Roussel, Jacques Ibert, Ahmed Adnan Saygun und Maurice Ohana
  • »Dust« mit Musik von Dmitri Schostakowitsch (Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110)  
»EXPERIENCE«: Workshop für Tänzer und Nichttänzer mit Mitgliedern des Ensembles. 10. Juni, 11 – 13 Uhr, Festspielhaus Hellerau. Anmeldung bis 08. Juni über hinzpeter@musikfestspiele.com 

Restkarten unter:

ticket@hellerau.org

 



Veranstaltungsort

Karl-Liebknecht-Straße 56
01109 Dresden

Redakteur

Dresdner Musikfestspiele
An der Dreikönigskirche 1
01097 Dresden
Anzeige

Aus dem Branchenbuch