(21) Cello-Romanzen

Am , 19:30 Uhr

 

(21) Cello-Romanzen Bitte beachten Sie, dass die angebotene Führung bereits ausverkauft ist!

ANASTASIA KOBEKINA VIOLONCELLO
MARINA YAKHLAKOVA KLAVIER

ROBERT SCHUMANN PHANTASIESTÜCKE OP. 73 |
CARNAVAL OP. 9 | VICTOR KOBEKIN »STADTROMANZE«
FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER
SERGEJ RACHMANINOW ELEGIE OP. 3 NR. 1, ARRANGIERT
FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER | SONATE G-MOLL OP. 13
FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER

Es gibt Neues zu entdecken! Ein Juwel des europäischen Jugendstils
beherbergt Chemnitz mit der Villa Esche – ein einmaliges
Gesamtkunstwerk, das in diesem Jahr erstmals zur Konzert stätte
des MDR MUSIKSOMMERS wird. Zwei preisgekrönte Interpretinnen
treffen sich zu dieser Premiere auf dem Konzertpodium
der Villa: Die Cellistin Anastasia Kobekina, die den Tonali Musikwettbewerb
2015 gewann, und ihre Klavierpartnerin Marina
Yakhlakova – erste Preisträgerin des Internationalen FRANZ LISZT
Klavierwettbewerbs Weimar-Bayreuth. In Chemnitz zeigen die
beiden Russinnen ihre Perspektiven auf die Musik ihres Landsmanns
Sergej Rachmaninow: Mit seiner meisterhaften Sonate
op. 19 setzte er der melancholischen Ader des Violoncellos beinahe
zur gleichen Zeit ein ewiges Denkmal, als in Chemnitz die Villa
Esche dem Betrachter erstmals ihre Erhabenheit präsentierte.


Tickets für (21) Cello-Romanzen

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

Veranstaltungsort

Parkstrasse 58
09120 Chemnitz

Karte

www.trivoo.net
Anzeige

Aus dem Branchenbuch